Universitätslehrgang Responsible Gaming

Glücksspiel mit Verantwortung

resp_gaming-gr_2Dieses Studienangebot wird berufsbegleitend angeboten und dauert 2 Semester.
Die Lehrveranstaltungen finden in Blöcken jeweils Freitag und Samstag statt.

Anmeldungen sind auch während des laufenden Studienjahres möglich – bitte senden Sie Ihre Anfrage an: responsible.gaming@sfu.ac.at

Zielsetzung:

Erwerb einer fundierten, zertifizierten Ausbildung zu Aspekten des Glücksspiels, Responsible Gaming Strategien und Spielerschutzmaßnahmen. Inhaltlich wird psychologischen, therapeutischen, rechtlichen, finanztechnischen, spieltechnischen und produktspezifischen Aspekten Rechnung getragen.

Zielgruppen:

• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Glücksspielbranche, insbesondere aus den  Bereichen Prävention und Spielerschutz

• MitarbeiterInnen der Öffentlichen Verwaltung

• Personen, die im psychosozialen/therapeutischen Bereich tätig sind (PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, SchuldnerberaterInnen etc.)

Lehrgangsleitung:

Dr. Dominik Batthyány, Leiter des Instituts für Verhaltenssüchte
Sigmund Freud Privatuniversität Wien

Zertifikat: 

Nach positiver Beurteilung einer Abschlussarbeit und einer Abschlussprüfung wird das Zertifikat „Excellence in Responsible Gaming“ der Sigmund Freud Privatuniversität (30 ECTS Punkte) verliehen.

Curriculum:

Der Universitätslehrgang gliedert sich in 3 Hauptmodule, die in 6 Blöcken an jeweils 2 Ganztagen angeboten werden.

Curriculum Universitätslehrgang RG Berlin (pdf)

Kosten:

Die Kursgebühr beträgt € 2700,-
Module können auch einzeln gebucht werden (à € 950,-)

Anfragen:

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, bitten wir um Ihre Kontaktaufnahme per email  oder per Telefon
(+49 30 695 797 28-0)

Siehe auch:

Universitätslehrgang „Responsible Gaming“ der SFU Wien
www.sfu.ac.at/responsible-gaming