Über die SFU

Campus Tempelhof

AQAustria_Qualitaetssiegel_Akkreditiert_ScreenDie Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) ist eine seit über 10 Jahren nach österreichischem Recht akkreditierte PrivatUniversität mit Niederlassungen in Wien, Linz, Paris, Berlin, Milano und Ljubljana. Die SFU als Universität hat die Befugnis zur akademischen Ausbildung auf Bachelor– und Masterniveau im Rahmen der Bologna Kriterien, sowie das Promotions- als auch das Habilitationsrecht.

Die SFU Berlin am Standort des ehemaligen Flughafen Tempelhofs hat mit der Akkreditierung 2013 den Lehr- und Forschungsbetrieb aufgenommen. Jeweils zum Wintersemester und zum Sommersemester heissen wir Erstsemestrige willkommen!

Das Hauptanliegen an unsere Studierenden und die Lehre, bezogen auf das gesamte Studienangebot, ist die Entwicklung einer individuellen Berufsidentität, die Etablierung des Nachwuchses zu einer kritischen Haltung im wissenschaftlichen Diskurs sowie der persönlichen Reife. Daher zählt kein Numerus Clausus als Aufnahmekriterium, sondern die persönliche Eignung für  die jeweilige Studienrichtung.

In der Lehre und Forschung der Studienzweige, Universitätslehrgänge und Fort- und Weiterbildungsangebote hat sich die SFU dazu verpflichtet, ein breites Spektrum wissenschaftstheoretischer- und wissenschaftspraktischer Ansätze zu vermitteln, um einen Nährboden für wissenschaftliche und berufspraktische Auseinandersetzungen zu schaffen. So werden die unterschiedlichen Methoden und Theorien gleichermaßen basierend auf empirischen und  hermeneutischen Grundlagen sowie Handlungskompetenzen vermittelt; beispielsweise im Studium der Psychotherapiewissenschaft die verschiedenen wissenschaftlichen anerkannten psychotherapeutischen Verfahren gelehrt. Die Breite wird im Rahmen der Bachelorstudiengänge vermittelt, im Rahmen der Masterprogramme können Schwerpunkte markiert werden.

Imagefilm der Sigmund Freud Privatuniversität Berlin. Eine Uni stellt sich vor.

 

Pressemeldungen: